Ab 24.2. im Buchhandel

Margriet de Moor

Mélodie d'amour

In einem Roman aus vier miteinander verknüpften Geschichten erzählt Margriet de Moor von den Spielarten der Liebe: ein alter Mann, der seine Frau über den Tod hinaus liebt, obwohl er sie betrogen und verraten hat; die wahnsinnige Liebe einer Stalkerin; ein junges Mädchen, das seinen Bruder abgöttisch liebt und in der Folge zwei Tote auf dem Gewissen hat; eine Frau, die seelenruhig zusieht, wie ihr Mann sie betrügt...

» mehr zum Buch und Vorbestellung auf www.hanser-literaturverlage.de

Margriet de Moor

Der Maler und das Mädchen

Amsterdam, März 1664. Hat die achtzehnjährige Dänin Elsje ihre Zimmerwirtin mit einem Beil erschlagen, weil sie die Miete nicht bezahlen konnte? War der Streit eskaliert, als sie sich gegen die mögliche Forderung ihrer Vermieterin, ihren Körper zu verkaufen, verwahrte? Jedenfalls galt Elsje als Mörderin. Und sie bereute nicht ...

» mehr zum Buch

Margriet de Moor, Mélodie d'amour Margriet de Moor, Der Maler und das Mädchen
zum Carl Hanser Verlag
zu dtv